Sport mit Hunden

Sport mit dem Hund – Agility, Rad fahren, joggen oder auch der Zughundesport….

Gemeinsam mit dem Hund sportlich aktiv zu sein ist für Mensch und Hund eine tolle Sache. Es macht Spaß, fördert die Bindung und hält das Mensch Hund Team fit. Es gibt viele Angebote hierzu: Agility, Dogfrisbee, Longieren mit dem Hund, Zughundesport und noch ein paar mehr, gehören zum Angebot fast vieler Hundeschulen und Hundevereine, aber auch das gemeinsame Radfahren oder Joggen zuhause gehört mit dazu und natürlich zählen auch die Dienst- und Jaghunde zu den besonders aktiven Hunden,. Werden die Hunde richtig antrainiert und die gesundheitlichen Grundsätze beachtet, kann der aktive, sportliche Hund den gewählten Hundesport viele Jahre lang problemlos und schmerzfrei mit viel Spaß ausüben.

Genau wie jeder aktive Sportler sich mit seinem Arzt abstimmt, bevor er das Training aufnimmt und sich regelmäßig von ihm „durchchecken“ lässt, sollten wir es auch mit unseren Hunden halten, damit sie möglichst lange und beschwerdefrei leben können. Schließlich sind die Hunde während des Sports besonderen Belastungen ausgesetzt: Sie sollen hoch springen, schnell laufen und gelenkig sein. Denken Sie dabei etwa an Sprünge oder enge Wendungen beim Agility, die extremen Belastungen der Wirbelsäule beim Frisbee, aber auch das Tempo beim Radfahren oder Joggen sind nicht ohne und auch die Belastungen der Hunde auf der Jagd oder beim Dienst für Polizei, Zoll oder dem Rettungsdienst sollten wir hierbei nicht vergessen.

Bei Überanstrengungen oder falschen Belastungen kann es zu frühzeitigen Verschleißerkrankungen kommen. Ungewohnte oder abrupte Bewegungen können Blockaden in den Gelenken verursachen, fehlendes Aufwärmen kann zu Zerrungen führen und vieles mehr – alles Dinge, an die wir bei uns selbst denken, bzw. die wir bei uns selbst spüren können.


Ein angemessenes und durchdachtes Aufbau- und Konditionstraining, das Aufwärmen vor dem Sport und vor allem auch das regelmäßige Durchchecken Ihres Hundes können den Spaß am Sport deutlich vergrößern und tragen dazu bei, dass Sie und Ihr Hund viele Jahre mit ungetrübter Begeisterung Ihrem gemeinsamen Hobby nachgehen können.

Gerne möchte ich Euch dabei zur Seite stehen und euch das richtige antrainieren, den Muskelaufbau und vorzeitiges Erkennen von Schmerz oder Fehlbelastungen näher bringen. Mit der Gangbildanalyse (auch per Video), der Akupunktur, oder der Schmerz und Phytotherapie möchten wir euch helfen, gesund und fit zu altern.